In der Region geht Christine Karasch für die CDU ins Rennen

Juli 4, 2021

Der CDU-Regionsvorstand Hannover hat die Regionsrätin Christine Karasch einstimmig für das Amt der Regionspräsidentin nominiert. Die Gehrdenerin arbeitet seit 2018 als Dezernentin für Umwelt, Planung, Bauen und Klimaschutz in der Regionsverwaltung.

„Wir wollen mit Christine Karasch nach der Kommunalwahl im September die neue Regionspräsidentin stellen“, formuliert der Vorsitzende Dr. Hendrik Hoppenstedt das Ziel der Regions-CDU. „Das Regionshaus muss von jemandem geführt werden, der Kommunalverwaltung kann, der unsere Regionskommunen versteht und Führungserfahrung mitbringt. Christine Karasch bringt durch ihre Tätigkeit als Regionsdezernentin beste Voraussetzungen für das Amt mit: Sie hat Gestaltungswillen und außerdem bewiesen, dass sie erfolgreich unterschiedliche Interessen zusammenführen kann. Sie kennt die Region und ist mit allen Herausforderungen, an denen die Regionsverwaltung arbeitet, bestens vertraut“, so Hoppenstedt