CDU verteilt „Nervennahrung“ und ruft zur Gutschein-Spende auf

Dezember 1, 2020

Der CDU Ortsverband Egestorf/Kirchdorf/Langreder ruft zu einer Gutschein-Spendenaktion für die Mitarbeitenden des ASB Alten- und Pflegeheim in Egestorf auf und verschenkt Präsentkörbe an Hausärztliche Praxen.

Egestorf/Kirchdorf  Die Corona-Pandemie stellt Mitarbeitende in der Altenpflege und in den Hausärztlichen Praxen vor große Herausforderungen. „Wir wollen von Herzen Danke sagen. Für den  unermüdlichen Einsatz der letzten Monate und die Kompetenz im Umgang mit den PatientInnen“, so die Vositzende Inga Behre. Behre verteilte mit Ihrer Stellvertreterin Thordis Nüsse Präsentkörbe in drei Hausärztlichen Praxen, darunter Dr. Rädisch, Dr. Karnop und Dr. Siebert/ Dr. Pagallies. „Ein wichtiges Anliegen waren uns die Gespräche, die wir mit den ArzthelferInnen und ÄrztInnen führen durften“, so Nüsse. Das CDU- Duo hält fest, dass strukturelle Defizite durch die Pandemie noch sichtbarer werden. „Wir freuen uns über die Präsentkörbe und die damit verbundene Anerkennung“, erwidert  Dr. Rädisch die Geste der CDU.

Der CDU Ortsverband hat auch das ASB Alten- und Pflegeheim in Egestorf mit  „Nervennahrung“ beschenkt und ruft zur Gutschein-Spende für die Mitarbeitenden auf. „Wir hoffen, dass zahlreiche BürgerInnen unserer Geste folgen werden und Gutscheine aus der lokalen Gastronomie und dem lokalen Einzelhandel spenden“, verkündet Behre. Mit der Einrichtung haben wir uns auf einen Betrag von 10 Euro pro Gutschein verständigt. Die Gutscheine sollen möglichst in den Briefkasten vor dem Haupteingang eingeworfen werden. Der Spendenaufruf läuft den gesamten Dezember. „Wir bedanken uns bereits im Vorfeld für die Spenden aller Bürgerinnen und Bürger“, so die Heimleitung Larissa Wegner.